Was erwartet uns noch alles im Jahr 2021?

Nachdem ich viele Jahre meist nur in Andeutungen oder gar in verschlüsselter Form geschrieben habe ist es an der Zeit das Visier zu heben und im Klartext meine Erkenntnisse über die kommenden Ereignisse darzulegen. Es ist das Ergebnis 15 jähriger Denkarbeit und ich habe mein Leben der Vorbereitung dieses Umbruches gewidmet und richte natürlich mein Verhalten danach aus.

Wir sind in der Zeit angelangt, da die Pläne der unterschiedlichen „Verschwörungen“ zu ihrem fulminanten Höhepunkt streben. Der durch unsere Feinde ausgesetzte „Virus“ und durch eine einmalige Medienlügenkampagne inszenierte Corona-Wahn soll den Auftakt zu einem „Great Reset“ bilden, die Pläne der „Kinder des Lichts“ sehen dagegen die totale Entmachtung und Vernichtung der Kabale vor, die wir genau jetzt in Gang setzen werden!

Im ersten Schritt werden wir ihnen ihre wichtigste „Waffe“ wegnehmen und in einem wie „zufällig vom Himmel gesteuerten“ Crash sämtliche Vermögen, alle Währungen und Industriewerte zerpulvern. Im zweiten Schritt lösen wir weltweit alle Machtstrukturen und politischen Systeme auf. Um ihnen keine Chance auf Gegenmaßnahmen mehr einzuräumen, wird der Zusammenbruch so organisiert, dass er „wie ein Blitz“ kommt und damit zugleich die Schriften erfüllt. Geld regiert die Welt, ohne Geld regiert niemand mehr, alle sind arm, aber das Volk ist befreit! Schon bis Ostern 2021 lösen wir zudem die bösartigen Machtstrukturen in unserem Land auf und setzen damit einen Weltenbrand in Gang. Keine auf Macht ausgerichtete Organisation wird das überleben, nicht die EU, nicht die UN, nicht die Nato, nicht die USA.

In wenigen „Zeiteinheiten“ setzt daher ein Geldwertverfall mit einer Geschwindigkeit ein, die die Welt so noch nicht erlebt hat. Geld drucken, wie in den 20er Jahren, braucht Zeit, aber wir leben im Zeitalter von Computergeld und damit geschieht alles viel, viel schneller.

In den kommenden Wochen wird erst alles sehr schnell sehr teuer, während die „Anlagewerte“ kollabieren werden. Dann aber reißen irgendwann die Lieferketten und die Nahrungsmittelversorgung setzt aus. Die meisten Menschen wird das völlig unvorbereitet treffen und man muss durchaus mit ein paar chaotischen „Zeiten“ rechnen. Dieser Schock aber hat eine heilsame Seite und das „große Erwachen“ wird endlich stattfinden. Binnen 7 Monaten – beginnend vom Montag nach dem großen Crash – werden alle Deutschen spirituell erwachen und damit zu einem ganz neuen Bewusstsein finden. Sie werden zudem die Machenschaften unserer Feinde begreifen, die elende Rolle unserer Politiker sowie der Medien durchschauen und sich schockartig aus vielen Selbsttäuschungen befreien.

In gewisser Weise ist damit der Krieg in unserem Land zu Ende, aber es stehen uns etliche sehr schwierige Monate bevor. Erst wenn es uns gelingt in einem nationalen Kraftakt eine neue „Deutsche Währung“ auf die Beine zu stellen haben wir eine Basis auf der wieder geordneter Austausch von Waren und Dienstleistungen vonstattengehen kann. Zuvor wurden allerdings alle, restlos alle „Plätze zum Arbeiten“ erst einmal stillgelegt!