New age News

Nomen est Omen

Für das kommende Zeitalter wurden in der Vergangenheit ja schon eine ganze Reihe von Begriffen in die Welt gesetzt. New Age, Wassermannzeitalter, Tausendjähriges Reich Christi uvm. aber irgendwie bin ich mit keinem so richtig warm geworden, benutze sie mal hier mal da, aber keiner hat mich so richtig begeistert. Gut, vielleicht erklären wir noch einmal den Unterschied zum jetzigen Zeitalter, meist Fischezeitalter genannt aber es ist eigentlich eher Babylon gewesen.

Im neuen Zeitalter werden im Gegensatz zu früher alle Menschen der Welt zu Gott finden, ihr Geist wird sich öffnen, ein spirituelles Erleben und Denken wird möglich und die Liebe wird in die Herzen der Menschen strömen. Neben dem Vater werden alle Menschen auch die Mutter erkennen und somit das monotheistische Weltbild aller dogmatischen Weltreligionen überwunden werden. Vermutlich werden auch alle Menschen noch zur Erkenntnis gelangen, dass Zion im Viereck aufgestellt ist und dass die gesamte Schöpfung ein Traum-im-Traum-System ist. Ausgehend vom Schöpfervater und der Schöpfermutter erträumen diese sich ihre Kinder Christus und Christa, die wiederum die uns bekannte Schöpfung in ihrem Geist erschaffen haben. Sie, die Kinder, sind unsere Eltern! Dies könnte der Konsens unter den Menschen werden, dann aber werden die Vorstellungen über die Wesensart dieser 4 Gottheiten und über den Aufbau der Schöpfung schnell auseinanderdriften. Erst im Laufe von 1000 Jahren wird das in ein einheitliches Gottesbild münden und dann wandelt sich dieses erneut, denn die 2. Wiederkehr von Jesus steht an und dieser erzählt uns dann schon wieder etwas Neues, bzw. es wandelt sich der Himmel! Wer das nun aufmerksam gelesen hat der hat erkannt, dass unser Vater und unsere Mutter Geschwister sind und das ist doch schon mal einen weiteren Gedanken wert. Geschwisterlich verbunden stehen die beiden am Himmel und somit dürfte es für uns auf der Erde auch allerhöchste Pflicht sein einander wie Bruder und Schwester zu lieben. Das soll natürlich nicht gegen die Liebe unter den Seelenpartner sprechen, dürfte aber eben für die Beziehung unter allen anderen Menschen die Richtschnur sein.

Aber welchen Namen könnte man diesem Zeitalter denn geben? Wassermannzeitalter, bloß weil irgendwelche Sternkonstellationen das nahelegen? Zeitalter der Frau, bloß weil wir aus Prinzip keinen Mann mehr explizit hervorheben wollen und die „Frau am Himmel“ ja das wirklich Neue ist? Alles recht unbefriedigend. Ich habe noch eine Idee, denn Jesus wird von den Essenern für sein diesmaliges Erscheinen mit dem Titel: „Engel der Liebe“ bedacht, während Johannes der Täufer – auf den der Heilsplan hinläuft – in der Zeit seines 2. Wiederkommens in 1000 Jahren den Titel: „Engel des Friedens“ trägt. Ich schlage daher vor, dass wir das kommende Zeitalter von 1000 Jahren als „Zeitalter der Liebe“ und die Zeit danach als „Zeitalter des Friedens“ bezeichnen. Ich weiß ich weiß, der Engel der Luft und der Engel der Freude kommen da ein wenig zu kurz, aber gerade diese beiden dürften damit kaum ein Problem haben und es ist ja auch nur ein Vorschlag!