Schlagwort-Archive: Kind

Man muss Kinder

Man muss Kinder furchtbar quälen bevor
sie anfangen uns zu hassen!

Kinder sind von der Fürsorge der Eltern total abhängig und zu dieser Fürsorge gehört auch die Liebe ohne die Kinder nicht leben können. Um sie zu erhalten passen Kinder sich den Erwartungen an und nehmen auch Schmerz und Schuldgefühle dafür in Kauf. Werden Kinder seelischer oder körperlicher Gewalt ausgesetzt nimmt ihre Psyche schweren Schaden und es wird zu allem Überfluss ihr Wertesystem verdreht. Kinder versuchen nämlich ihre Peiniger zu rechtfertigen und geben sich selbst die Schuld für erhaltene Schläge oder andere Misshandlungen. Schuld und Schuldgefühl geraten dabei völlig aus dem Lot und es bedarf später jahrelanger therapeutischer Bearbeitung um das wieder zu korrigieren. Nun, es ist Zeit für die „Zeit der Liebe“ und wir sollten alles dafür tun um allen Kindern dieser Welt ein Aufwachsen in Liebe und Sicherheit zu gewährleisten!

Kinder dieser Welt 2

Kinder, Kinder, Kinder

Wusstet ihr, dass in den Träumen der Kinder die Zukunft unserer Welt liegt? Es gibt viele Denkansätze mit denen man den Bewusstseinszustand der Menschen mit den Abläufen des Heilsplanes in Verbindung bringen kann, aber der Zusammenhang ist so offensichtlich, dass wir alles daran setzen sollten, für alle Kinder dieser Welt die Voraussetzungen zu schaffen, dass sie nur noch schöne Träume haben. Oder anders ausgedrückt: Liebt jedes Kind so als wäre es euer eigenes!

werden wie Kinder

Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder…..

Astrid Lindgren hat einmal über ihre Kindheit gesagt:
„Wir hatten Geborgenheit und Freiheit, mehr brauchten wir nicht!“

Wer Kinder liebt, der lässt sie träumen,
gibt ihnen Freiheit Kind zu sein,
mögen sie eure Ziele doch versäumen,
sie wollen leben, frei und rein!

Ihr selbst seid alles, nur nicht Kind,
fragt diese nach dem Weg geschwind,
sie würden euch ein Märchen flüstern,
so leicht und luftig wie der Wind.

Wenn ich mir wünscht für´s nächste Leben,
ein Dasein unbegrenzt im Raum,
dann müsst´ ihr Großen mir erst geben,
Freiheit für mein´ Kindertraum!