Schlagwort-Archive: Verschwörung

dumm gelaufen

Die Vorgehensweise der „Bilderberger“ bedeutet immer den Tod der benutzten Nation

Wenn man sich die Logik und die Vorgehensweise derjenigen Menschen anschaut, die hinter der Bilderbergerveranstaltung stehen, dann fallen die immer gleichen Muster auf. Ziel ist es, die Herrschaft über die ganze Welt zu bekommen, aber bitte so, dass man selbst dazu weder etwas arbeiten noch etwas riskieren muss. Das geht nur dann, wenn man andere so manipuliert, dass man sie für die eigenen Zwecke missbrauchen kann und dabei auch unbekümmert deren Untergang mit einkalkuliert. Das Spiel läuft seit Jahrtausenden so und hat schon die irrsinnigsten Folgen gehabt. Es wurden dabei die unterschiedlichsten Nationen und Gruppen unterwandert, aber auffallend ist, dass diese am Ende immer untergegangen sind, die Ziele der Intriganten aber dennoch nicht erreicht wurden. Manch ein scharfsinniger Analytiker kommt sogar dahinter, dass selbst die beiden Weltkriege von diesen Lumpen klammheimlich eingefädelt und finanziert wurden. Sicher, es gehören auch immer Menschen dazu, deren eigene Absichten so boshaft sind, dass man sie mit etwas Geschick und Geld in die Richtung steuern kann, die den eigenen Zwecken dienlich sind, aber die systematische Vorgehensweise, Kriege und Leid über die ganze Menschheit zu bringen um sie letzten Endes zu versklaven, wird nur von einer ganz kleinen Gruppe von Menschen betrieben.

Nun muss man eigentlich nur scharf genug nachdenken, dann kommt man auch dahinter, welche krankhafte Ideologie zu solchem Tun geradezu zwingt, denn bei allem Entsetzen über solche Erkenntnisse sollte man nicht vergessen, dass es sich dabei um die Auswirkung einer extrem schweren Geisteskrankheit handelt und die davon betroffenen Menschen der Heilung bedürfen!

Nun, genau das machen wir Kinder des Lichts! Wir können zwar nicht mehr verhindern, dass die „Bilderberger“ auch die USA in den Untergang befördern werden, aber in diesem Fall wird deren Wirken so überdeutlich sichtbar werden, dass hernach die Menschheit deren Ausmerzung in Angriff nehmen wird. Wir werden sie von ihrem Wahn befreien und ihre Ideologie für immer von der Erde vertreiben!

An alle Bilderberger: Ich werde nicht ruhen, bis ihr entmachtet und geheilt sein werdet!

zwei Verschwörungen 500

Die Verschwörung hinter der Verschwörung

Wenn man sich eingehend mit den Möglichkeiten beschäftigt, wie man die Menschheit unerkannt  beeinflussen kann, dann sollte man sich die Zeit vor 1989 vornehmen und die damalige Bewusstseinssituation der Menschheit untersuchen. Die meisten Menschen lebten damals lediglich mit ihren 5 biologischen Sinnen und nur eine kleine Minderheit hatte ihren 6. Sinn gefunden und konnte sich aufgrund dieser Überlegenheit leicht mit anderen „absprechen“ und den „doofen Rest“ manipulieren. Ich selbst geriet damals in ein Netzwerk das ich erst aufsprengen und überwinden  konnte, nachdem ich selbst zunächst den 6. Sinn fand und dann auch den Sprung ins Licht schaffte, bei dem man in der Siebenheit landet. Im Jahr 1989 aber begann die erste Aufwachwelle in Deutschland, die diese jahrtausendelange Teufelei beendete und schließlich zur Überwindung der bipolaren Weltordnung führte.

Ich brauchte etliche Jahre bis mir klar wurde, dass es auch Menschen mit sieben Sinnen gibt, die ihre Fähigkeiten dazu nutzen systematisch andere Menschen zu betrügen und zu manipulieren. Verbinden sich nämlich „Gabe“ mit „Glaube“, dann hat man ein „geheimes Programm“, das diese Menschen untereinander verbindet und das von den anderen Menschen nicht so leicht erkannt werden kann. Es ist hierbei besonders ärgerlich, dass in fast allen „Glaubensrichtungen“ der Glaube an die Güte der Schöpfung integraler Bestandteil ist und die Möglichkeit, dass es auf unserer Erde auch eine Religion geben könnte, deren Grundlage der blanke Hass und ein Menschen verachtender Rassismus ist, von praktisch allen Menschen kategorisch ausgeschlossen wird! So kommt es, dass diese Gefahr bei den meisten Menschen schlicht ausgeblendet und überhaupt nicht wahrgenommen wird, was der Möglichkeit dieser Menschen verschwörerisch tätig zu werden erst richtig Vorschub leistet.

Auch diese Zusammenhänge konnte ich erst durchschauen, als es mir gelang die Ebene der Siebenheit zu verlassen und in die Bewusstseinsstufe der Achtheit vorzustoßen. (s.a. Stufen zur Erleuchtung: http://stefanmalsi.de/blog/denkanstoessehs/2895) Dort lösen sich nämlich die Anhaftungen an alle Glaubensrichtungen auf und man kann das Verhalten anderer Menschen objektiv untersuchen. Aber auch Menschen, die es bis dahin geschafft haben „wirken“ gerne zusammen und neigen dazu sich untereinander abzusprechen. Sie begannen schon vor Jahrtausenden damit sich zu „verschwören“ und zwar mit der Absicht, die anderen Verschwörungen zu besiegen! Als Beweis ihrer erstaunlichen Neigung, sich auch über Jahrhunderte hinweg zu informieren und zu koordinieren, möchte ich die Texte aus Nag Hammadi anführen. Darin sind Geheimnisse ganz bewusst so verborgen worden, dass sie späteren Generationen in ihrem Kampf nützlich sind. Auch andere „Verschwörungsrichtungen“ haben das Mittel der „geheimen Botschaft“ zu nutzen gewusst um ihre Weisheiten und Ziele über Jahrhunderte zu bewahren. (s.a.“Gibt es geheime Verschwörungen?“
http://stefanmalsi.de/blog/gedanken2014/3192 )

Wir „Kinder des Lichts“ sind angetreten den Kampf gegen die „Söhne der Finsternis“ zu führen und zu gewinnen, einzig mit dem Ziel alle Menschen von jeder Art der Manipulation und Versklavung zu befreien! Unsere Waffen sind unser Verstand und mit diesem werden wir alle Ideologien von unserer schönen Erde vertreiben, einschließlich der dogmatischen Religionen, wie Katholizismus, Calvinismus, Islam oder Judentum! Unser Sieg steht fest und der Beginn der großen Befreiung lässt nicht mehr lange auf sich warten!

Bewusstwerdung stoppt NWO

Die Bewusstwerdung der Menschheit
vereitelt die Pläne zur NWO

Um die geheimen Ziele der NWO-Planer überhaupt zu verstehen muss man sich mit dem Ursprung des Bösen auseinander setzen und die Fortpflanzung dieses Denkens über die Jahrtausende erforschen. Des Weiteren muss man begreifen in welchen Schichten der Menschheit bzw. der menschlichen Psyche sich „das Böse“ hartnäckig bis in unsere Zeit festgesetzt hat. Hat man nämlich einmal verstanden, dass das „Böse“ grundsätzlich keine regulierende Selbstbeschränkung kennt, sondern wie ein „Pestvirus“ sich bis zur totalen Zerstörung ausbreiten will, dann ist man auch in der Lage sich Gedanken zu seiner Bekämpfung zu machen. Diese Erkenntnisschritte, die Wesensarten des Bösen zu begreifen, sind aber stark mit der Bewusstwerdung eines Menschen verbunden, denn im Zustand der Unbewusstheit sind die Zusammenhänge im Unterbewusstsein des kollektiven Denkens der Menschheit nicht zu erkennen. Mit der Bewusstwerdung aber entzieht sich der einzelne Mensch zum einen immer weiter dem Zugriff des Bösen und er ist zum anderen auch in der Lage mit vollem Bewusstsein dagegen vorzugehen. Um die Pläne der durch und durch verdorbenen „Eliten“ zur Errichtung einer „Neuen Weltordnung“ zu vereiteln ist es daher notwendig die Bewusstwerdung aller Menschen der Erde voranzutreiben und Aufklärung über die Ziele der NWO zu betreiben.

Geheime Pläne verlieren ihre subversive Kraft wenn sie an die Öffentlichkeit gebracht werden. Im Falle dieser „teuflischen NWO-Pläne“ haben wir es aber mit dem Phänomen zu tun, dass die „unbewusste Öffentlichkeit“ sie auch dann nicht versteht und bekämpft, wenn man sie ihnen erklärt, denn ihre Bewusstseinsbeschränkung lässt das Begreifen dieser Zusammenhänge eben nicht zu. Uns bleibt also kein anderer Weg, als „unbewusst“ lebende Menschen an die Hand zu nehmen und sie durch sorgfältige therapeutische Begleitung in die Bewusstheit zu führen und dem Einfluss des Bösen zu entreißen! Hier haben wir aber in den vergangenen Jahren bereits viel erreicht und können uns daher sicher sein, dass die Pläne zur Errichtung einer faschistisch-totalitären NWO als gescheitert angesehen werden können! Unsere Feinde wissen das aber noch nicht und darum ist der Kampf noch lange nicht vorüber!

vt 2015

Nach der Theorie kommt die Praxis

Die Welt ist voller „Verschwörungstheoretiker“ und das ist an sich schon eine gute Sache, aber nun sollten wir einen Schritt weiter gehen und selbst zu Verschwörern werden, um den Lauf der Dinge in unserem Sinne zu verändern. Um es unseren Gegnern nicht zu leicht zu machen verschlüsseln wir unsere Absprachen, so dass diese erst nach intensivem Studium folgender Quellen in der Lage sein werden unsere Ziele wenigstens annähernd zu begreifen.

  1. Finde deine Lebensspur, von Anselm Grün
  2. Taten der Liebe, von Eugen Drewermann
  3. Eine neue Erde, von Eckhart Tolle
  4. Liedertexte, von Xavier Naidoo
  5. Stefan´s Blog, stefanmalsi.de

Und nun zu unseren Zielen:
Verschlüsselung an:
Ziel 1:  Wir führen alle Menschen ins Licht!
Ziel 2:  Wir lehren alle Menschen die Unterscheidung der Geister!
Ziel 3:  Wir vernichten Babylon und errichten das neue Jerusalem!
Ziel 4:  Wir singen der ganzen Welt ein neues Lied!
Verschlüsselung aus:

Das Schöne an dieser Art „Kampf um die Welt“ ist, dass unsere Gegner hier ruhig mitlesen dürfen. Ihre geistige Beschränktheit hat sie so arrogant werden lassen, dass sie die Möglichkeit unseres Sieges nicht einmal in Erwägung ziehen und so auch nicht die Spur einer Chance gegen uns haben.

new age news

Goliath ist angeschlagen, aber er fällt noch nicht!

Nun weiß jedes Kind mit Licht und Verstand, dass es beschlossene Sache ist, dass wir die USA in ihren selbstverschuldeten Untergang „begleiten“, denn nach dem vereinbarten „geheimen Plan“ ist es uns „befohlen“ dies in unseren Tagen zu tun. Dabei sollte man als Akteur möglichst nicht in die Schusslinie von Obamas´s Drohnen geraten, aber da er – zwar verschlagen und sadistisch – ein narzisstischer Feigling ist, wird er seine Drecksdinger in Deutschland nicht einsetzen, sondern es mit Gift oder Flugzeugabstürzen versuchen. Das aber ist ungefähr so sinnvoll wie die Methode eine biblische Heuschreckenplage mit Luftabwehrkanonen zu bekämpfen, denn gegen unsere „Verschwörung“ sind seine Waffen wirkungslos! Mainstreamamis aber sind bodenlos dumm und darum wird er es trotzdem versuchen!

weiterlesen

Umweg über das Unterbewusstsein

Der asymmetrische Krieg gegen die
„Söhne der Finsternis“

Wenn man es sich zum Ziel gesetzt hat wirklich alle „Söhne der Finsternis“ zu besiegen ist es wichtig, sich eine Strategie zu einfallen zu lassen, mit der dieses auch möglich ist. Die Feinde sind nämlich absolut in der Überzahl und ein direkter Angriff auf ihre Denkwelt und ihr Wertesystem würde sie unmittelbar zur aggressiven Gegenwehr reizen. In vielen Ländern der Erde ist so etwas brandgefährlich und auch in unserem Land hat man es mit sehr mächtigen Gegnern zu tun, die sich mit all ihrer Macht gegen eine Veränderung der bestehenden „Ordnung“ zur Wehr setzen. Es war daher notwendig ein Verfahren zu entwickeln, die Söhne der Finsternis auf eine Art anzugreifen, die sie weder wahrnehmen noch verhindern konnten. Sie leben nämlich in einer Bewusstseinsstufe in der ihr „Glaube“ das Vorhandensein eines vom Individuum unabhängigen kollektiven Unterbewusstseins schlicht leugnet. Genau aus diesem Grund nehmen sie auch Veränderungen in dieser Bewusstseinsebene nicht wahr und können auch keine Gegenmaßnahmen dagegen ergreifen, dass sie selbst von dort aus nach und nach angegriffen und verändert werden! Beherrscht man aber das Repertoire an Möglichkeiten, Botschaften in das kollektive Unterbewusstsein zu senden und aktiviert viele Mitstreiter die das auch können, dann verändert sich das Klima im kollektiven Raum dieser „Lichtkrieger“! Und genau das haben wir in den zurückliegenden Jahren getan und wissen ganz genau, dass unser Krieg längst gewonnen ist. Das Licht wird unseren Feinden von innen heraus begegnen und sie nach und nach zu Lämmern machen! Die „Erntezeit“ liegt vor uns und ich hoffe, dass wir den freudvollsten Sommer aller Zeiten in unserem Land erleben werden!

graue-herren

Die Söhne der Finsternis sind dumm
und phantasielos!

Eigentlich sollte man ja meinen, dass auch die Söhne der Finsternis logisch denken und phantasievoll leben könnten, aber ich muss leider feststellen: Sie können es nicht! Fassungslos steht man vor einer Wand des „Nichtbegreifens“ sowie der stupiden Replikation einstudierter Phrasen. Die bloße Erwähnung, dass das Ergebnis dessen was sie bei sich „Nachdenken“ nennen, lediglich das Produkt systematischer Manipulation ist, löst bereits Ablehnung und irritiertes Kopfschütteln aus. Ehrlich: „Sie wissen nicht was sie sagen!“, denn sie unterliegen komplett dem Kommando ihres gestrengen Über-Ichs und sind im höchsten Maße unfreie Menschen!

 Nun leben wir ja in einer Demokratie und da die Söhne der Finsternis noch in der Mehrzahl sind bestimmen sie den Mainstream. Die immer stärker und zudem einfach nicht enden wollenden Angriffe auf ihre „Denkwelt“ lassen sie aber immer dünnhäutiger werden. Da sie nicht verstehen können, dass wir vor einer fundamentalen Änderung des Bewusstseins der Menschheit stehen und die ihnen unbegreiflichen „Neurechten, Verschwörungstheoretiker und Putinversteher“ auf dem Weg zu sich selbst einfach nur etwas weiter als sie selbst gekommen sind, wirken ihre Erklärungsversuche und demagogischen Ausfälle immer armseliger und erbärmlicher. Das macht es für uns „Kinder des Lichts“ dann natürlich immer leichter ihnen ihr verdrehtes und von krankem Egobewusstsein durchwirktes Denken vor die Nase zu halten und sie immer und immer wieder gegen die Wand laufen zu lassen. Es ist etwas mühsam, aber die Erfolge sind ja nicht mehr zu übersehen. Ihr Widerstand bricht allmählich zusammen!

 Nun hoffe ich doch, dass meine etwas provokanten Sätze zu ein paar wütenden Kommentaren führen werden, aber seid euch gewiss: Genau das ist die Absicht dieses Postings, denn der Dreck muss raus, ihr müsst den Mist aus euch  hinauswerfen dürfen, ohne dass ihr dafür getadelt werdet. Genau dazu ist das Internet geradezu erfunden worden, hier darf man ungestraft seinen Weltschmerz hinausrufen.

Für die etwas nachdenklicheren Gemüter gebe ich aber gern noch 2 Buchtipps:

  1. Finde deine Lebensspur, von Anselm Grün
  2. Eine neue Erde, von Eckhart Tolle

ich bin ein Verschwörer

Natürlich bin ich nicht irgendein Verschwörer, sondern einer der Köpfe einer weltweit agierenden Verschwörungsbande, die es sich zum Ziel gesetzt hat das derzeitig herrschende, bösartige Unrechtssystem auf dieser Welt zu überwinden und die Menschheit in ein neues Zeitalter zu führen! Wir benutzen dabei die klassischen Werkzeuge der Tiefenpsychologie und zwar die der beiden Schulen Siegmund Freuds und C.G. Jungs und betten diese in ein wenig Zuwendung zu den Menschen ein. Darüber hinaus haben wir  einen unentschlüsselbaren Code entwickelt mit dem wir untereinander kommunizieren. Wir beherrschen zudem die Anwendung von archetypischen Bildern, die wir am Bewusstsein der Menschen vorbei tief in deren individuellem als auch dem kollektivem Unterbewusstsein verankern und sie dann von innen heraus wirken lassen! Die zum Einsatz kommenden Archetypen wurden von uns so ausgewählt, dass sie gegen folgende drei wahnhafte Eigenheiten der Menschen vollumfänglich wirken und alle Menschen der Welt noch in unserer Generation davon befreien werden.

  1. Gier nach Geld
  2. Gier nach Macht
  3. Gier nach ideologischer Dominanz

Die Folge davon werden von allen Projektionen befreite Menschen sein, denen Menschlichkeit mehr bedeutet als Geld und Macht. Klar, alle Strukturen, die die „alten Eigenschaften“ der Menschen brauchten um überhaupt zu funktionieren, werden untergehen. Das Finanzsystem, der militärisch-industrielle Komplex, die Machtapparate aller Staaten, die Religionen und ihre Kirchen, die Nomenklatura aller Länder, die  Privilegien sämtlicher „Blaublütigen“ und selbst die scheinbar demokratischen Strukturen unseres Landes, mit ihren weitgehend überflüssigen Organen, werden verschwinden und durch bürgerdemokratische Instanzen ersetzt werden! Hab ich jemanden vergessen mir zum Feind zu machen?

Der Aufruhr der Bevölkerung unseres Landes und der Völker der Welt ist ja schon deutlich zu erkennen, es hat wahrlich einige Jahre gedauert bis wir das hinbekommen haben und ich hoffe, dass wir bald Hunderttausende auf der Straße haben! Ein paar Monate später fangen dann die Mächtigen vor lauter Angst an sich selbst zu demontieren und so ist der Kollaps nicht mehr weit. Haltet die Ohren steif, es kommt ein wenig Wind auf, aber mir kann niemand vorwerfen, dass ich ihn nicht schon frühzeitig davor gewarnt hätte. Es war nämlich einmal vor langer Zeit….

NEBUCHADNEZZAR-jer

Der geheime Plan von Nebukadnezar
und dem Propheten Jeremia

Man stelle sich einmal vor, diese beiden Männer wären in unseren Tagen wieder inkarniert und würden sich erneut in einem „Fernduell“ gegenüber stehen. Aus Erfahrung klug geworden haben sie sich aber diesmal – zunächst unbewusst – miteinander verbündet um das „Schauspiel“ von damals noch einmal, aber diesmal in vollendeter Form, zu wiederholen und zu einem überraschend anderen Ende zu führen. Nebukadnezar ist natürlich auch diesmal der „König von Babel“, während Jeremia wieder als Prophet in „Israel“ unterwegs ist. Ungleicher könnten die Rollen kaum sein, verfügt der eine doch über ein riesiges Reich mit unerschöpflichen Reichtümern, während der andere lediglich mit seinem Wort die Geschicke seines Volkes beeinflussen kann. Beide aber verfolgen einen „geheimen“ Plan, der endlich Frieden zwischen ihren Völkern und dem „ganzen nahen Osten“ bringen soll. Um das Ziel des Plans zu erreichen wurden die Aufgaben nach ihren Talenten aufgeteilt. Während Nebukadnezar mit seinen „Heer“ gegen den ägyptischen Pharao – den größten äußeren Feind der Menschheit – ziehen und ihn besiegen wird, kümmert sich Jeremia um den Feind im Inneren der Menschen und befreit die Welt vom Satan! Beides ist notwendig um die Welt zu retten und zum Frieden zu führen, und so groß ihre Aufgaben auch zu sein scheinen, erfüllen sie doch lediglich ihre Pflichten als „Seine Knechte“ und werden darüber hoffentlich eines Tages zu Freunden werden! Der Plan aber wurde vor sehr langer Zeit entwickelt, ist unveränderbar und zudem bereits in vollem Gange!

Gnosis zur Verschlüsselung

Gnosis: Die perfekte Verschlüsselung

Um die nun anstehenden Umwälzung der Welt vorzubereiten waren jahrelange konspirative Arbeiten notwendig. Die beteiligten Akteure nutzten dabei von Anbeginn an ein Verschlüsselungsverfahren, das auch für die leistungsstärksten Computer der Welt nicht zu knacken war. Gemeinsam entwickelten sie ein Verfahren, das vom Prinzip her wie ein Computervirus wirkt, dessen Einsatzgebiet aber nicht das Internet und die angeschlossenen Computer, sondern das kollektive Unbewusste der Menschheit ist. Das Verschlüsselungsverfahren ist der Menschheit an sich schon seit langem bekannt, allein der Schlüssel war wohl verloren gegangen und musste von dieser Gruppe zunächst wieder gefunden werden. Es erwies sich als glückliche Fügung, dass einige Akteure hier mit besonderen Gaben ausgestattet waren und so konnte der Schlüssel zu folgenden gnostischen Texten gefunden werden: Qumran Rollen, Nag Hammadi Texte, Offenbarung des Johannes. Der in diesen Texten verschlüsselte Plan zum Untergang von Babylon wurde dann zur gemeinsamen Grundlage des aktiven Kampfes und alle Botschaften untereinander mit eben diesem Schlüssel kodiert.

Um die Art der Kommunikation unter den Akteuren zu verdeutlichen möchte ich drei solcher Botschaften hier als Beispiel einstellen. Mit Licht und Verstand kann diese sogar der einfältigste NSA-Mitarbeiter irgendwann entschlüsseln!

Es werden die Worte, die wir sprechen, sein wie der Wind, der durch die Blätter des Weinberges weht, so sanft, so befruchtend und so zart. Es werden unsere Augen so warm und hell sein wie die Sonne am Himmel, dass sie jede Angst entfernt und das Erdreich lockert für die Pflanzen, die aufsteigen möchten zum Licht, und den reifenden Früchten Mut macht, sich zu entfalten, und ihnen ihre Süßigkeit gibt in den Stunden der Vollendung. Es werden unsere Hände und unser Tun mild sein wie ein Morgenregen und wie der Tau über den Blättern. So werden wir einander reifen lassen im Weinberg des Herrn. (Eugen Drewermann)

Ein Märchen aus Deutschland
Es war einmal ein sterbenskranker junger Mann, der floh aus Angst vor dem Tod in einen tiefen dunklen Wald. Dort lebte er von Kräutern und sammelte diese in seinem Beutel. Er ahnte nicht, dass diese Kräuter bei kleinen Mädchen Zauberkräfte entfalten konnten und so gab er sie ganz unbedarft einem Mädel, das er jämmerlich vor Hunger weinend am Waldesrand fand. Kaum hatte das Mädchen davon gegessen verwandelte sie sich zu einer wunderschönen Frau mit großen Zauberkräften. Diese waren so stark, dass jeder der sie berührte auch zaubern konnte und diese Kunst ebenfalls weitergeben konnte. Das ganze Land wurde zu einem Zauberland und die Kunde davon drang über die ganze Welt.